Pfarrbüros in Zeiten der Pandemie

Um den Kontakt in den Pfarrbüros auf das Nötigste zu beschränken, bitten wir Sie ab sofort, Ihr Anliegen, wenn möglich, telefonisch, schriftlich über den Briefkasten oder elektronisch per E-Mail vorzutragen.

Bitte sprechen Sie nur in dringenden Fällen persönlich vor. Um uns alle bestmöglich zu schützen, bitten wir je nach Kirchengemeinde, die Regelungen vor Ort zu beachten.

Zurück