Glockengeläut in der Karwoche und zu Ostern

Das tägliche Glockengeläut um 19:30 Uhr wird von Gründonnerstag bis Karsamstag ausgesetzt und am Ostersonntag wieder täglich fortgeführt.

Zusätzlich wird am Ostersonntag in den katholischen und evangelischen Kirchen festlich von 9.30 bis 9.45 Uhr mit möglichst allen Glocken geläutet. Bundesweit soll um 12.00 Uhr ebenfalls festlich in den katholischen und evangelischen Kirchen geläutet werden. Das ökumenische Geläut soll gerade in Zeiten der Corona-Krise die österliche Freude über den Sieg des Lebens zum Ausdruck bringen.

 

Zurück